Slider

Kiefergelenksbeschwerden (CMD) in Kaiserslautern

Effektive CMD-Behandlung

Viele Menschen leben mehrere Jahre mit unerklärlichen Schmerzzuständen, ohne jemals eine langfristige Linderung der Beschwerden erfahren zu haben. Sie leiden unter diffusen, chronischen Schmerzen wie Kopfschmerzen, Nackenverspannungen, Rückenleiden oder Gesichtsschmerzen. Auch Tinnitus und Schwindel oder sogar Knieschmerzen tauchen in der Chronik der Beschwerden auf. Die Behandlung erfolgt meist symptomatisch und Physiotherapie sowie Schmerzmittel bringen oft nur kurzfristige Erleichterung.

Die meisten unserer CMD-Patienten haben einen regelrechten „Arzt-Marathon“ hinter sich, bis sie zum ersten Mal Ihrem Zahnarzt von den Problemen berichten. In unserer Zahnarztpraxis in Kaiserslautern erfahren Sie, dass es für Ihr vielschichtiges Leiden einen Namen gibt, das häufig durch einen fehlerhaften Biss ausgelöst wird. Bei Ihrem Zahnarzt in Kaiserslautern erhalten Sie eine effiziente Behandlung, mit der wir Ihnen endlich wieder zu einem funktionalen Biss und Schmerzfreiheit verhelfen können.

Was bedeutet Craniomandibuläre Dysfunktion?

Die Kiefermuskulatur ist die kräftigste Muskulatur des Menschen. Wenn unser Biss nicht stimmt, können sich diese Kräfte auf den gesamten Körper auswirken. Eine Craniomandibuläre Dysfunktion, kurz CMD, hat vielfältige Ursachen, die sich durch zahlreiche Symptome ausdrücken. Neben typischen Beschwerden wie verspannter Kiefermuskulatur, Knacken im Kiefergelenk und eingeschränkter Gebissfunktion beim Kauen, treten im Zusammenhang mit CMD auch Beschwerden außerhalb der Mundhöhle auf. Viele bringen diese Beschwerden nicht mit Ihrem Kiefer in Verbindung. Doch oftmals ist die Ursache vieler Schmerzsymptome in einer Störung des Zusammenspiels zwischen Ober- und Unterkiefer zu finden.

CMD im Überblick

  • Allgemeiner Begriff für Kiefergelenksbeschwerden
  • Die Ursachen und Symptome sind vielfältig und können auch außerhalb der Mundhöhle liegen
  • Häufig durch fehlerhaften Biss ausgelöst
  • Effektive Behandlung mit individueller Schienentherapie (Michiganschienen)
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Fachärzten und Physiotherapeuten für Therapieerfolg

CMD-Therapie mit Aufbissschiene in Kaiserslautern

Bei Ihrem Zahnarzt in Kaiserslautern setzt sich die CMD-Therapie aus Untersuchungen in präziser klinischer Analyse (Diagnostik) der Kiefergelenke sowie der zugehörigen Muskulatur und der individuellen Bisssituation zusammen. Eine moderne Aufbisschiene bringt Ihre Kiefergelenke wieder in die richtige Position und sorgt für den optimalen Zusammenbiss. Die Schienentherapie ist einfach wie effektiv und kann Kiefergelenksbeschwerden bereits nach kurzer Zeit deutlich reduzieren.

Ein weiteres Problem, das durch die CMD auftreten kann, ist eine Bisssenkung durch Zähnepressen (Bruxismus). Die Bisssenkung tritt ein, wenn sich der vertikale Abstand zwischen Ober- und Unterkiefer verkleinert. Dies kann durch das Abtragen der Kauflächen oder durch Zahnverlust hervorgerufen werden. Oftmals ist die Bisssenkung mit einer Rückverlagerung des Unterkiefers verbunden. Bei Ihrem Zahnarzt in Kaiserslautern schaffen wir Abhilfe durch eine Bisshebung mittels Schiene oder Langzeitprovisorium. Welche Lösung für Sie die bessere Wahl ist, entscheiden wir nach Ermittlung Ihrer individuellen Mundsituation.

Interdisziplinäre Behandlung von Kiefergelenksbeschwerden

Kiefergelenksbeschwerden sind vielschichtig und können ebenfalls orthopädische Ursachen haben. Beispielsweise kann ein schiefes Becken Probleme im Ober- und Unterkiefer auslösen. Ein weiteres mögliches Symptom einer craniomandibulären Dysfunktion kann nächtliches Zähneknirschen darstellen, das häufig auf Stress zurückzuführen ist und langfristig zum Abrieb des Zahnschmelzes führen kann.

In einigen Fällen ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Fachärzten anderer Gebiete sowie Physiotherapeuten ergänzend zur zahnmedizinischen Behandlung für einen nachhaltigen Therapieerfolg notwendig. In Rücksprache mit einem Physiotherapeuten kann eine individuelle Kiefergelenksphysiotherapie, je nach Befund, die optimale CMD-Therapie darstellen.

Beratung und Termine

Wir sind Ihr Ansprechpartner für die effektive Therapie bei Kiefergelenksbeschwerden in Kaiserslautern. Gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Für weitere Informationen oder zur Terminvereinbarung, erreichen Sie uns telefonisch unter 0631 930 690 00 oder nutzen Sie unsere Online-Terminvereinbarung. Wir freuen uns auf Sie.